Kuchenbecker-Ahnen

Carl Ludwig Kuchenbecker

Name
Carl Ludwig Kuchenbecker
Vornamen
Carl Ludwig
Nachname
Kuchenbecker
HeiratJuliane WehnerDiese Familie ansehen
zwischen März 1826 und April 1828

Tod eines HalbbrudersJohann Gottlieb Kuchenbecker
März 1826
Bischofthum
Breitengrad: N53.873 Längengrad: E16.797

Text:
Regierung Köslin - 12805_1826+04+26
Beruf
Bauer
um 1828
Bischofthum
Breitengrad: N53.873 Längengrad: E16.797

Adresse: Bischofthum, Hof Nr. 12
Text:
Amtsgericht Bublitz I/76_1839+02+12: ... Bauer Carl Ludwig Kuchenbecker aus Bischofthum ... wurde die von der Königl. Regierung über seinen Bauerhof für ihn ausgefertigten Erbverschreibung vom 4. Septbr. pr. vorgelesen, er genehmigte diese und vollzog beide Exemplare derselben eigenhändig ....
Text:
Nr.6 des Verhandlungsprotokolls vom 19.09.1838 und der Vollzugsmeldung Nr.5 des Verhandlungsprotokolls vom 16.07.1838 Nr. 16 des Verhandlungsprotokolls vom 22.04.1828
Text:
Amtsgericht Bublitz I/76_1839+02+12: "Meinen Bauerhof habe ich durch Verheiratung mit der Witwe meines verstorbenen Bruders, des Bauern Johann Gottlieb Kuchenbecker Juliane geb. Wehner in Besitz erhalten. Mein verstorbener Bruder war verpflichtet, unseren Eltern, das im Vertrage vom 5. April 1815 festgesetzten Leibgedinge zu gewähren und diese Verpflichtung haftet auch jetzt auf dem Hofe. Der Vater ist schon tod, eine Stiefmutter lebt aber noch." Amtsgericht Bublitz I/76_1839+02+12: Carl Ludwig Kuchenbecker hat die Erbverschreibung unterschrieben Amtsgericht Bublitz I/76_1839+06+11: Verkauf an Otto Gehrke
Erbverschreibung_Carl Ludwig Kuchenbecker
Erbverschreibung_Carl Ludwig Kuchenbecker

Notiz: §1. Dem Bauer Carl Ludwig (gestrichen: Johann) Kuchenbecker in Bischofthum Amts Bublitz wird der Bauer-Hof, welchen bisher in dem Dorfe Bischofthum Amts Bublitz seine Vorfahren als Laßbesitzer inne gehabt, ... (Die Erbverschreibung war ursprünglich auf seinen Bruder Johann Gottlieb Kuchenbecker ausgestellt.)

TaufeFriedrich Ferdinand Kuchenbecker
17. Mai 1835
Tod eines Vaters'Hörn' Michael Kockenbecker
vor Februar 1839
Bischofthum
Breitengrad: N53.873 Längengrad: E16.797

Text:
Amtsgericht Bublitz I/76_1839+06+11: "Mit Rücksicht auf den zwischen den Bauer Michael Kuchenbeckerschen Eheleuten und deren Sohn Johann Gottlieb Kuchenbecker unterm 5. April 1815 errichteten Ueberlassungsvertrag verpflichtet der Käufer [Otto Gehrke, GK] sich, der verwittweten Altsitzer Michael Kuchenbecker, Christine geborene Kuchenbecker zu Bischofthum (:ausser dem Bauern Kaufgelde:) folgendes Leibgedinge auf ihre Lebenszeit resp. zu gewähren und zu verabreichen: … "
Notiz: Am 12. Febr. 1839 gibt Carl Ludwig Kuchenbecker zu Protokoll: "Der Vater ist schon tot, eine Stiefmutter lebt aber noch". Wenn Carl Ludwig Kuchenbecker die Ehefrau Christine des Michael Kuchenbecker als Stiefmutter bezeichnet, war seine Mutter eine weitere Ehefrau seines Vaters.
Todja

Familie mit Eltern - Diese Familie ansehen
Vater
Mutter
er selbst
Familie des Vaters mit Christine Kuchenbecker - Diese Familie ansehen
Vater
Stiefmutter
Heirat:
Halbbruder
Familie mit Juliane Wehner - Diese Familie ansehen
er selbst
Ehefrau
Heirat: zwischen März 1826 und April 1828
Johann Gottlieb Kuchenbecker + Juliane Wehner - Diese Familie ansehen
Halbbruder
Ehefrau
Heirat:

HeiratDorfschaftssachen-Vol 1
HeiratGrundakte Bischofthum, Acta Generalia
BerufErbverschreibungen in Bischofthum
Text:
Amtsgericht Bublitz I/76_1839+02+12: ... Bauer Carl Ludwig Kuchenbecker aus Bischofthum ... wurde die von der Königl. Regierung über seinen Bauerhof für ihn ausgefertigten Erbverschreibung vom 4. Septbr. pr. vorgelesen, er genehmigte diese und vollzog beide Exemplare derselben eigenhändig ....
BerufDorfschaftssachen-Vol 1
Text:
Nr.6 des Verhandlungsprotokolls vom 19.09.1838 und der Vollzugsmeldung Nr.5 des Verhandlungsprotokolls vom 16.07.1838 Nr. 16 des Verhandlungsprotokolls vom 22.04.1828
BerufGrundakte Bischofthum, Band II Blatt 12
Text:
Amtsgericht Bublitz I/76_1839+02+12: "Meinen Bauerhof habe ich durch Verheiratung mit der Witwe meines verstorbenen Bruders, des Bauern Johann Gottlieb Kuchenbecker Juliane geb. Wehner in Besitz erhalten. Mein verstorbener Bruder war verpflichtet, unseren Eltern, das im Vertrage vom 5. April 1815 festgesetzten Leibgedinge zu gewähren und diese Verpflichtung haftet auch jetzt auf dem Hofe. Der Vater ist schon tod, eine Stiefmutter lebt aber noch." Amtsgericht Bublitz I/76_1839+02+12: Carl Ludwig Kuchenbecker hat die Erbverschreibung unterschrieben Amtsgericht Bublitz I/76_1839+06+11: Verkauf an Otto Gehrke
BerufErbverschreibung_Carl Ludwig KuchenbeckerErbverschreibung_Carl Ludwig Kuchenbecker
Format: image/jpeg
Bildmaße: 1.628 × 2.792 Pixel
Dateigröße: 1.077 kB
Typ: Urkunde
Notiz: §1. Dem Bauer Carl Ludwig (gestrichen: Johann) Kuchenbecker in Bischofthum Amts Bublitz wird der Bauer-Hof, welchen bisher in dem Dorfe Bischofthum Amts Bublitz seine Vorfahren als Laßbesitzer inne gehabt, ... (Die Erbverschreibung war ursprünglich auf seinen Bruder Johann Gottlieb Kuchenbecker ausgestellt.)