Kuchenbecker-Ahnen

August Hensel + Wilhelmine Johanna Kuchenbecker

Keine Kinder

Eltern Großeltern

Informationen zur Familiengruppe
Heiratja

Text:
Regierung Köslin/12806_1843+11+06: Bauernhof Nr. 5, Kaufvertrag
Wohnsitz 1863
Bischofthum
Breitengrad: N53.873 Längengrad: E16.797

Adresse: Bischofthum, Grundstück Nr. 24
Text:
Amtsgericht Bublitz I/79_1864+11+28: Am 28.11.1864 kaufen Schmiedemeister August Hensel aus Bischofthum und dessen Ehefrau Wilhelmine geb. Kuchenbecker von dem in Bischofthum unter Hyp. No. 5 belegenen Halbbauerhofe die Hoflage im Dorfe mit einem Hause, dem Garten u. der Wurth, zusammen etwa 7 Morgen Fläche von dem Halbbauern Michael Friedrich Kuchenbecker und seiner Ehefrau Friederike geb. Nöske. Dieses Grundstück erhielt die Hyp. No. 24.
Text:
Regierung Köslin 5496_1874+09+23: August Hensel lebte seit 1863 in Bischofthum.
Eindeutige Kennung
F23DE106782EA250495D2B6051429D63

Letzte Änderung 5. August 201522:23:47

von: Gerd Kurt Kuchenbecker